Entkorker
Entkorker Abschrauber Verschliesser Special

ENTKORKER

1967, als Kronkorken noch überall von Hand entfernt wurden, dachte sich Unternehmensgründer Wilhelm RINK, dass diese Tätigkeit effizienter maschinell durchgeführt werden könnte. Dies war die Geburtsstunde der Firma RINK und des Kastenentkorkers. Viele Jahre später entstand bei Jochen Bäcker, der mit seiner Frau Ursula Bäcker, der Tochter des Gründers, das Unternehmen übernommen hatte, die Idee den Korken durch eine rotative Bewegung, ähnlich einem Handöffner, zu entfernen.

In 1995 wurde die erste Maschine erfolgreich in Betrieb genommen. Durch dieses Prinzip ist es möglich, bis zu 4.500 Kästen pro Stunde zu entkorken. Eine Leistung, die der Firma RINK im Jahre 2012 den Titel „Weltmarktführer im Entfernen von Kronkorken“ eingebracht hat. Bis heute sind über 200 Maschinen dieses Typs weltweit erfolgreich im Einsatz.

In den darauffolgenden Jahren wurde das rotative Konzept auch auf das Entkorken von Flaschen auf dem Flaschenband übertragen, sodass heute drei verschiedene Maschinentypen für das Entfernen von Kronkorken am Markt angeboten werden:

 

null Kastenentkorker KM670
null Rotationsentkorker RK940
null Einzelflaschenentkorker EN940

Der KASTENENTKORKER

entfernt im kleineren Leistungsbereich die Kronkorken.

Der ROTATIONSENTKORKER

entkorkt zuverlässig nach dem Flaschenöffner-Prinzip.

Der EINZELFLASCHENENTKORKER

entkorkt die Flaschen auf dem Flaschenband kontinuierlich im Durchlauf.